Wer sind wir

 

Gegründet im Jahre 1983 aus einer Gruppe passionierter Berggänger, hat die Società Escursionistica Verzaschese (SEV), welche heute 800 Mitglieder zählt, seine Aktivitäten immer auf zwei Säulen gestützt. Erstens wird jedes Jahr ein vielfältiges Programm für Aktivitäten von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad zusammengestellt, welches sich Sommer wie Winter an Alpinisten, Wanderer, Kletterer, Jugendliche, ältere Mitglieder und Familien richtet. Zweitens engagiert sich die SEV für den Wiederaufbau von Alpen und die Instandhaltung der Wanderwege im Valle Verzasca. Resultat dieses mehrheitlich freiwilligen Engagements sind die Hütten Borgna, Efra, Cornavosa, Barone und letztendlich Cognora, welche im August 2016 eingeweiht wurde. Diese einfachen und gemütlichen Bergunterkünfte werden durch die Via Alta della Verzasca (VAV) miteinander verbunden, ein wunderschöner alpiner Bergwanderweg, jedoch nur für erfahrene Berggänger. Auch die Boulderhalle in Riazzino, eingeweiht im Jahre 2002, wurde von der SEV aufgebaut und wird von dieser auch unterhalten. Seit 2001 ist die SEV auch Teil der Federazione Alpinistica Ticinese (FAT).

 


Prossimi eventi

 


SPORTISSIMA DOMENICA 10 settembre 2017

La Società Escursionistica Verzaschese partecipa alla tradizionale Sportissima, domenica 10 settembre, con una camminata al Monte Tamaro. Ritrovo al Centro Sportivo Tenero ore 07:30. Per informazioni Giorgio 079 420 47 57 e Fabiana 079 655 53 19.